In allen Phasen der Herstellung spielt bei COEUR DE LION Handarbeit eine entscheidende Rolle. Vom Kleben und Montieren über das Aufziehen bis hin zum Aufrauhen und Versäubern von Oberflächen kommt es bei der Fertigung unserer Schmuckstücke auf das richtige Fingerspitzengefühl an.



VOM DESIGN BIS ZUR FERTIGUNG VERTRAUEN WIR AUF PRÄZISE INSTRUMENTE:
HERZ, BAUCH, FINGERSPITZEN.

Nur so entstehen aus den Designs von Carola Eckrodt erlesene Objekte, die ihren Trägerinnen lange Freude bereiten.



TECHNIK,
DIE FRAUEN BEGEISTERT.

Bohren, Rhodinieren, Legieren, Eloxieren – die Liste der Verarbeitungstechniken, die bei COEUR DE LION zum Einsatz kommen, ist lang. Darunter zahlreiche Methoden, die wir mitentwickelt oder sogar angestoßen haben. Zum Beispiel diamantgeschliffenes eloxiertes Aluminium zur Herstellung von Designschmuck verwendbar zu machen – eine Innovation von COEUR DE LION.



SPITZENQUALITÄT
MIT BRIEF UND SIEGEL.

Schmuck von COEUR DE LION erkennen Sie am Qualitätssiegel aus Edelstahl an jeder Halskette und jedem Armband – die Garantie für gewissenhaft geprüfte Qualität aus unseren Ateliers.

Zudem liegt jeder Schmuckbox ein Zertifikat bei, das die Echtheit des Schmuckstücks bestätigt und vom jeweiligen Händler autorisiert wurde. Somit geben wir Ihnen Brief und Siegel darauf, dass Designschmuck von COEUR DE LION ganz besonders hochwertig und langlebig ist.



HAND IN HAND AUF
2.500 QUADRATMETERN.

Bei COEUR DE LION pflegen und schätzen wir den unmittelbaren Kontakt zwischen allen Mitarbeitern. Design, Fertigung, Marketing, Vertrieb und Logistik finden an unserem Standort in Stuttgart auf einer Etage statt.