Voilá! Meine Lieblingskombis...

Aus über 150 verschiedenen Armband-Modellen immer wieder neue 3er, 4er oder 5er-Kombinationen zusammen zu stellen, macht Spaß und sieht gut aus. Die Auswahl an Armbändern von COEUR DE LION ist ja echt riesig und es lassen sich fast alle Modelle miteinander kombinieren.

Am liebsten nehme ich die neuen Armbänder aus Textil oder doppelreihigem Metall-Mesh und dazu noch einen Klassiker, zum Beispiel ein GEOCube-Modell. So komme ich jeden Tag auf frische und ungewöhnliche Looks, die zu meiner Stimmung und meinem Outfit passen – von ton-in-ton, metallisch-edel bis hin zu mehrfarbig und richtig poppig.


Und hier sind sie, meine Lieblingskombis für den Frühling. Oder sagen wir, die ersten 8...

Ich mag alle Kombinationen, in denen Silber auftaucht. Zusammen mit Pink, Blau und Grün wirkt das edel und gleichzeitig lässig. Hier zwei meiner Everyday-Favorites. Die kann ich jeden Tag tragen, weil sie gut zu Jeans passen. Jetzt zum Beispiel.

Richtig gut finde ich die Kombis mit extrem knalligen Farben. Damit stelle ich möglichst ungewöhnliche Vierer- und Fünferkombinationen zusammen, die kein bisschen kitschig sind. Je krasser, umso besser. Gar nicht so leicht, hier die besten Kombis auszuwählen. Die Möglichkeiten sind echt endlos.

Wenn ich richtig experimentierfreudig bin, dann nehme ich auch mal Armbänder dazu, die in sich schon verschiedene Farben haben. Wie hier das bunte Armband mit roten, orangen, blauen und türkisen Steinen. Kombiniert mit silbernen oder goldenen Armbändern aus Metallmesh, sieht das cool aus. Daneben eine dezentere Variante, die ich aber eher zu besonderen Anlässen tragen würde.

Diese Kompositionen sind ganz easy und gehen so: Du kombinierst ein GEO CUBE-Armband mit Stoffarmbändern in Deinen Lieblingsfarben. Ich garantiere Dir, das passt immer! Die Stoffarmbänder gibt es jetzt übrigens in 12 neuen Farben. Ich habe sie alle. Klar, sitze hier ja auch an der Quelle.

Greta Eckrodt, Teenager und Model

Für die Präsentation der neuen Armbänder von COEUR DE LION dürfen wir Ihnen in dieser Saison eine Vertreterin unserer jüngeren Zielgruppe vorstellen: Greta Eckrodt, die für uns exklusiv ihre persönlichen Lieblingskombinationen zusammengestellt hat. Als Tochter von Chef-Designerin Carola Eckrodt verfügt Greta nicht nur über die nötige Farbkompetenz, sie weiß natürlich auch besonders gut, was jungen Frauen gefällt.



Carola Eckrodt, Chef-Designerin von COEUR DE LION mit den beiden Models der Frühjahr/Sommer-Kampagne 2017 Greta Eckrodt und Mallory June. Zum Making-of geht es hier.